Hallo Welt!

Hallo Welt!

Vielleicht ist es das Privileg von nur 2 Welpen, dass alles ihnen gehört, sie die Mama nur für sich haben und deshalb alles schneller geht als üblich? Ich weiß es nicht 🙂 Die zweite Hündin beginnt bereits, ihre Äuglein zu öffnen! Ich kann es kaum erwarten, bis sie hier rumkrabbeln! 004A0773

1 Woche

Ich weiß nicht, ob ich mich freuen soll, oder nicht. Wir waren gerade mit Lane zum Belegen, dann haben wir ewig gewartet, bis wir genau wusste, ist sie trächtig, ist sie nicht trächtig. Dann war Lane trächtig. Dann haben wir ewig gewartet, bis wir genau wussten, wie viele es werden. Dann wussten wir, dass es 2 sind. Dann haben wir gewartet, bis die Geburt los ging. Dann ging die Geburt los. Dann haben wir uns gefragt, welche Geschlechter es werden. Dann wurden es 2 Hündinnen. Heute sind sie bereits eine Woche alt, und wir sind so gespannt, wie die kleinen Speckmäuse sich entwickeln, was für Persönlichkeiten sie haben, wer zuerst die Augen aufmacht und wie sie uns auf Trab halten werden. Die Zeit rast und ich freue mich auf die nächsten Wochen! Die Babies haben mittlerweile ihr Gewicht verdoppelt, sie sind kugelrund und voll mit Liebe 🙂 Ich wünschte, Conni könnte sie sehen. 

Kaum zu glauben

lane48Es sind nur noch zwei Wochen übrig und dann wird erstmal alles sehr aufregend und anders für eine gewisse Zeit. Ich freue mich extrem auf die Babies, wobei ich jetzt schon merke, dass ich DRINGEND! Urlaub brauche 😀 Im Moment sind meine Hunde wirklich ein Fulltime- Job. Jedenfalls wird die Welpenkiste heute gereinigt, wir haben bereits eine Menge Kram bestellt und gestern auch „schon“ den Boden gekauft für den Auslauf. Am Sonntag bauen wir dann auf! boden

A-Litter in action

In letzter Zeit ist es ein wenig ruhig geworden um Lane, einige haben es vielleicht bemerkt, einige wenige habe ich in mein Vertrauen gezogen. Es war ein etwas steiniger Weg, um zu realisieren, was nun realisiert wurde. Angefangen damit, dass Lane gar nicht mein Hund war, ich sie nur in der Ausbildung hatte und sie ursprünglich in ihrer eigenen Zucht bleiben sollte, darüber, dass ihre Züchterin sie mir nach 2 Jahren geschenkt hat, ich anschließend an Krebs erkrankt bin, ihre Züchterin ein Jahr später verstorben ist und ich mein Leben dann erst selbst wieder auf die Reihe kriegen musste, weiter mit dem Finden der passenden Immobilie, wo ich  meine eigene Zuchtstätte anmelden konnte, der Genehmigung, dem Finden des passenden Rüden und und und. Ich habe mich vor ungefähr 2-3 Jahren bereits dazu entschieden, Lane belegen zu lassen und vor knapp einem Monat habe ich es nun realisiert. Vergangenen Freitag waren wir beim Ultraschall und haben nun die Bestätigung, dass Lane aufgenommen hat und es um den 26.04., also schon in 36 Tagen, die ersten Welpen in meinem Zwinger „in action“ geben wird. Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, wie sehr ich mich auf die Zeit freue, auf den Wurf, meine Welpen, Lane als Mama zu sehen, und Connis Traum zu realisieren. Sicherlich kämpft man auch mit den Gedanken an Risiken einer jeden Geburt, und beim ersten Mal ist glaube ich alles noch intensiver, und neu und so viel mehr, aber die Freude ist einfach so gigantisch. Bis hierhin hat alles geklappt, und es ist einfach nur zu wünschen, dass die weitere Trächtigkeit, die Geburt und die Entwicklung der Welpen genauso gut weiter läuft. Lane ist jedenfalls sehr zurückgezogen und ruhig, sie geht ganz normal mit uns spazieren, flitzt aber nicht mehr so viel wie sonst und ist auch schneller müde. Zuhause schläft sie sehr viel und scheint manchmal in sich gekehrt, vor allem aber in sich ruhend. Sie macht einen ganz zufriedenen Eindruck 🙂 Wir zählen die Tage! Weitere Informationen zur Verpaarung, zum Verlauf usw. werden sobald wie möglich hinzugefügt!polen_3

Nachtrag: Die Verpaarung ist nun online.