Masthead header

Jou

Ja, mit Jou is das so ne Sache… Sie war jahrelang mein Sorgenkind, obwohl ich mir so lange einen blauen Sheltie gewünscht habe. Ich habe nie wirklich verstanden, was ihr Problem ist, aber sie hat eins. Nach 6 Jahren haben wir glaube ich die meisten Dinge ziemlich gut hingekriegt, trotzdem ist sie oft grundlos gestresst, überfordert und merkwürdig. Es gibt verschiedene Auslöser dafür und in ihren ersten 3 Lebensjahren kam sie überhaupt nicht damit zurecht. Mittlerweile ist sie weitestgehend entspannt, sehr zuverlässig, gehorsam und brav. Sie ist eben auch gelehrig, intelligent und kapiert mit ihrem hohen Will- to- please eigentlich schnell, was man von ihr will, nur steht sie sich leider oft selbst im Wege.

Viele Dinge werden bei ihr einfach „sheltietypisch“ sein. Sie ist unsicher, sensibel und sensibel. Nichts desto trotz auch bemüht, weswegen sie heute auch nicht mehr wegläuft und sogar auf Menschen zugeht. Die Erfolge, die ich mit ihr erzielt habe, lassen sich nicht in einer Tabelle nach Datum und Ort sortieren. Dass Joulean so geworden ist, wie sie ist, ist der größte Erfolg überhaupt. Ich finde, sie ist ein relativ cooler Hund geworden, der für meinen Geschmack mehr Pfeffer im Hintern haben könnte, aber gut. Bekanntlich kann man im Leben ja auch nicht alles haben:)

F a c e b o o k